Warum eine Beratung durch ApoCyberSchutz
 

Vielen Versicherungsvermittlern geht es wie Ihren Kunden selbst. Sie können die Risiken und Auswirkungen einer Datensicherheitsverletzung (sprich eines Hackerangriffs, Anwenderfehlers oder einer Datenschutzverletzung) in einer Apotheke schlecht einschätzen.

Risiken wie Feuer oder Einbruch-Diebstahl hingegen sind sowohl Ihnen als auch Versicherungsbetreuern bereits aus eigener Erfahrung bekannt und bestehen schon mindestens so lange wie unsere Zeitrechnung.

Die Digitalisierung in der Gesundheitsbranche schreitet allerdings im Vergleich zu anderen Klein- und Mittelständischen Unternehmen in der deutschen Wirtschaft außergewöhnlich schnell voran.

 

Die Folge ist eine enorme Abhängigkeit von der IT welche einerseits viele Chancen und eine erhebliche Erleichterung im Alltag für Sie darstellen aber auch enorme Risiken in sich birgt falls diese einmal ausfallen.

Es empfiehlt sich also einen Spezialisten für die Absicherung der Cyberrisiken in Ihrer Apotheke zu beauftragen, welcher die notwendigen Inhalte einer Police genauestens kennt - damit es im Falle einer Cyberattacke zu keinem bösen Erwachen kommt.

Wir unterstützen Sie gerne!

Welche Auswirkungen hat ein Cyberangriff auf Ihre Apotheke? Mehr erfahren!

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Onlinetermin und erfahren Sie auf welche Inhalte es in einer Cyberdeckung für Ihre Apotheke ankommt

Haken.png

Ziel am Ende des Gespräches:

Sie können einschätzen

           ob Risiken aus der digitalen Welt Ihren Apothenbetrieb tatsächlich gefährden

          ob die Folgen eines Cyberangriffs wirtschaftlich Existenzbedrohend für Sie sind

          ob sich eine entsprechende Absicherung für Sie überhaupt lohnt.

Haken.png
Haken.png
Haken.png
Julian Klare.jpg

​ApoCyberSchutz ist ein Projekt von

KLARE Versicherungsmakler

Inh. Julian Klare

Vorbecker Landweg 7, 18258 Schwaan

info@ApoCyberSchutz.de

 

Tel:  03844 92 77 333

Fax: 03844 92 77 335

 

Registrier-Nr. IHK zu Rostock: D-ENS1-5T67F-59